Mahlzeitenersatz Shake mit Protein & Früchten selber machen

Mit diesem Rezept kann man sich einen Mahlzeitenersatz Shake zum abnehmen ganz einfach selbst zubereiten. Das Ergebnis ist vergleichbar mit einem Nahrungsergänzungsmittel des Typs „diätunterstützende Formula-Diät“ (Slim-Fast, Yokebe, etc.).

Warum ein Mahlzeitenersatz Shake?

Convenience. Ein Shake ist schneller gemacht als jedes Mikrowellengericht und nicht zuletzt auch durchaus lecker. Je nach Zubereitung kann so eine gesunde, abgerundete Mahlzeit entstehen. Die Zutaten für den hier vorgestellten Shake bekommt man alle im Discounter und Drogeriemarkt. Abgesehen vom geschmacksneutralen Whey – hier empfehle ich das günstige Angebot von MyProtein.

Kann ich mit dem Shake abnehmen?

2 Gläser mit dem zubereiteten Shake
2 Gläser mit dem zubereiteten Shake

Ja, du kannst aber auch damit zunehmen. Es ist ein Mahlzeitenersatz-Shake – er soll also Anstelle von z.B. einem Frühstück eingenommen werden. Achtest du im Zuge einer Reduktionsdiät auf deine Ernährung und bewegst dich im Kalorien-Defizit, wirst du abnehmen – ob mit oder ohne Shake.

Der Shake kann dir allerdings helfen…

  • durch Protein vorhandene Muskelmasse vor dem Abbbau (Gluconeogenese) zu schützen und dadurch deinen Grundverbrauch erhalten
  • mit Vitaminen und Mineralien aus den Früchten und dem Hafer die Immunabwehr zu stärken
  • durch Ballaststoffe aus Früchten und Hafer eine nachhaltige Sättigung zu erzielen
  • mit guten Fetten den Stoffwechsel aufrecht zu erhalten
Rezept drucken
Mahlzeitenersatz Shake mit Protein und Früchten selber machen
Leckerer Mahlzeitenersatzshake mit viel Protein und Früchten.
Menüart Shakes
Küchenstil Convenience
Keyword Protein, Shake
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 10 Sekunden
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Menüart Shakes
Küchenstil Convenience
Keyword Protein, Shake
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 10 Sekunden
Wartezeit 0 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Anleitungen
  1. Alle Zutaten der Reihe nach (Flüssigkeiten zuerst, sonst Klumpt das Pulver) in einen Smoothie-Maker oder Mixer werfen.
  2. Etwa 10-20 Sekunden auf höchster Stufe mixen, bis die Früchte zerkleinert und trinkbar sind.
  3. Fertig! Sofort kalt und schaumig genießen.
Rezept Hinweise

Wer es lieber Low-Carb mag, kann die Instant Oats auch einfach durch mehr Tahin ersetzen und nur die halbe Menge Früchte nehmen. Tahin bekommt man in den größeren Drogerien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.